Seite auswählen

LERNTYPUS TEST

LERNTYPUS TEST

DEIN LERN- UND WAHRNEHMUNGSTYPUS

WIE DU INFORMATION WAHRNIMMST UND VERARBEITEST

 

Dieser Test hilft Dir beim Bestimmen Deines Lerntypus. Dadurch findest Du heraus, welchen Deiner Sinne Du beim Wahrnehmen, Verarbeiten und Speichern von Information bevorzugst.

Das ist eine sehr wichtige Frage, denn ohne ihre Antwort zu kennen, wird es Dir schwerfallen, Information aus dem Genius Programm erfolgreich umzusetzen.

Hinzu kommt, dass Du dann auch in der Lage sein wirst, den Lerntypus anderer Menschen zu erkennen. Dadurch kannst Du Information so präsentieren, dass sie optimal verstanden wird.

Den Lerntypus zu kennen ist von Bedeutung, da wir Information häufig nicht richtig oder vollständig lernen, verstehen oder umsetzen, weil sie nicht unserem Lerntypus bzw. Wahrnehmungstypus entspricht.

Als Folge können wir die Information nicht verarbeiten und vor allem praktisch umsetzen.

Menschen verarbeiten Information entweder visuell, auditiv oder kinästhetisch (physisch). Das bedeutet, sehen, hören oder fühlen bzw. machen. Dabei bevorzugt jeder individuelle Mensch einen spezifischen Typus.

Mache den Test und finde Deinen Typus heraus!

Dadurch wirst Du in der Lage sein, Dein Lernprogramm selbstständig auf Deinen Lerntypus anzupassen, um die Information effizient und erfolgreich umzusetzen.

Betrachte die drei nachstehenden Wahrnehmungstypen und achte darauf, ob Dir instinktiv auffällt, welcher Typus Du bist.

 

Die Lern- und Wahrnehmungstypen

Welcher Typus bist Du?

VISUELL

Visuell veranlagte Menschen nehmen Information am effizientesten an, wenn sie etwas sehen. Sie verarbeiten und speichern Information bevorzugt als Bilder, d.h. was gesehen wurde.

Wenn Du visuell veranlagt bist, lernst Du am effizientesten durch das Verwenden von visuellen Hilfsmitteln, wie z.B. Filmen, Videos, Bilder, Zeichnungen etc. und wenn Du Dir selbst Skizzen und Notizen machst.

Dann hast Du es gesehen.

AUDITIV

Auditiv veranlagte Menschen nehmen Information am effizientesten an, wenn sie etwas hören. Sie verarbeiten und speichern Information bevorzugt als Töne, d.h. was gehörtwurde.

Wenn Du auditiv veranlagt bist, ist für Dich der beste Weg zu lernen, wenn Du Podcasts, Hörbücher,  Audioaufnahmen, Erzählungen  oder Vorträge etc.  hörst und / oder Dir die Inhalte selbst laut vorliest bzw. sie wiedergibst.

Dann hast Du es gehört.

KINÄSTHETISCH

Kinästhetisch veranlagte Menschen nehmen Information am effizientesten an, wenn sie etwas fühlen bzw. machen. Sie verarbeiten und speichern Information bevorzugt als Gefühle, d.h. was gefühlt wurde.

Wenn Du kinästhetisch veranlagt bist, sind praktische Übungen bzw. das aktive Umsetzen in die Praxis für Dich die beste Möglichkeit zu lernen. Dazu zählen auch Notizen und Skizzen, insbesondere das Unterstreichen oder Umkreisen von Notizen.

Dann hast Du es gemacht.

Der Test

Zeitaufwand

• ca. 30Minuten
• Den Lerntypus Test musst Du nur ein Mal machen, da Dein Lerntypus sich nicht verändert.

N

Erfolg nach DEM Test

Du bestimmst Deinen individuellen Lerntypus, der zugleich Dein Wahrnehmungstypus ist. Dadurch bist Du zum einen in der Lage, Information, die Du wahrnimmst bzw. verarbeiten möchtest (lernen), so aufzubereiten, dass Du sie optimal aufnehmen und umsetzen kannst.

Zum anderen kannst Du auch die Lern- bzw. Wahrnehmungsypen anderer Menschen erkennen. Das ermöglicht es Dir, Information die Du anderen mitteilen oder Präsentieren möchtest, so darzustellen (kommunizieren), dass sie optimal aufgenommen wird - da sie dem individuellen Lerntypus entspricht.

Empfehlung

Dein Lerntypus / Wahrnehmungstypus verändert sich nicht mehr. Daher solltest Du es Dir zu gewohnheit machen, sobald Du Deinen Typus bestimmt hast, Information immer so aufzubereiten, dass sie zu Deinem Typus passt. Nutze dazu ein Notizbuch und halte Deine Gedanken und Erkenntnisse darin Fest. Das ist ein sehr wichtiger Schritt zur Stärkung der Glaubenssätze, die Du im weiteren Verlauf programmieren wirst.

Formuliere Deine Glaubenssätze auch immer gemäß Deinem Typus!

Bereite Information, die Du teilen möchtest, so auf, dass sie dem Lerntypus der Menschen, mit denen Du interagierst, entspricht

ANLEITUNG

Nachfolgend findest Du eine Reihe von Fragen mit jeweils drei Antworten, die einem Lerntypus bzw. einem Deiner Sinne zugeordnet sind. Lies die Fragen durch und überlege Dir, welche Antwort am besten zu Dir passt.

Frage Dich "Wie mache ich das, wie denke ich, wie verhalte ich mich?"

Lass Dich von Deinem Gefühl leiten und sei nicht irritiert, wenn mehrere Antworten passen.

Kreuze immer nur eine Antwort an.

Beantworte alle fragen.

Falls eine Frage nicht auf Dich zutrifft, überlege, wie Du vorgehen würdest.

Am Ende klickst Du auf Senden und bekommst Dein Ergebnis angezeigt!

(Das Berechnen Deines Ergebnisses kann ein paar Sekuden dauern. Bitte nicht den Browser neu laden!)

Wenn Du...

... ein Wort formulierst.
... Dich konzentrierst.
... eine Kunstform wählst.
... an Deinen letzten Urlaub denkst.
... redest.
... Menschen triffst.
... einen Film siehst oder ein Buch liest.
... die Stimmung von jemand interpretierst.
... Dich erinnerst.
... versuchst Dir etwas zu merken / verinnerlichen.
... verärgert bist.
... inaktiv bist.
... Dich ausdrückst.
... etwas lernst.
... verärgert bist.
... etwas zusammenbaust.
// @dtab Dd$``2

GENIUS

BLOG