Seite auswählen

TEAM CHATS

Praxis Tutorial

TEAM CHATS

Praxis Tutorial

GENIUS BASIC MODULE

DEINE TEAM KOMMUNIKATION

DAS PRINZIP

Kommunikation hat sich seit Einführung der Messenger-Dienste extrem verändert. Wir sind heute immer und überall erreichbar und permanent miteinander verbunden. Das hat Vor- und Nachteile. Fakt ist jedenfalls, wenn Du die modernen Kommunikationsmittel nicht nutzt, verzichtest Du auf ein entscheidendes Erfolgselement, denn Chatgruppen ermöglichen es Dir, Dein Team effizient zu leiten und vor allem zur Aktivität zu bewegen!

Allerdings ist es beim Managen von Chatgruppen sehr wichtig, dass Du über eine Strategie verfügst und nicht einfach nur eine Plaudergruppe leitest! Der folgende Leitfaden wird Dich beim Aufbauen und Leiten Deines Team Chats unterstützen.

Bevor Du Deinen Team Chat erstellst solltest Du folgende Punkte beachten - das gilt auch, wenn Du bereits eine Gruppe leitest. Achte auch darauf, dass alle Deine Teammitglieder diese Grundsätze beachten!

Lasse niemals Negativität in Deiner Gruppe zu.

Formuliere alle Nachrichten immer positiv.

Denke daran, dass Du der Teamleiter und somit ein Vorbild bist.

Deine Chatgruppen dienen ausschließlich der Mitteilung von Fakten, Tipps, Eventplanungen etc.

Es gibt keine Privatgespräche, Konversationen oder Dialoge etc.

 Deine Chatgruppen sind nicht der richtige Ort, um persönliche Probleme zu besprechen oder zu klären.

Aktivität ist entscheidend! Lasse eine Chatgruppe niemals einschlafen.

Schreibe jeden Tag etwas in Deine Gruppen: z.B. morgentliche Begrüßung und Motivation.

Schaffe regelmäßige Incentives in den Chatgruppen.

DIE PRAXIS

Erstelle 2 Chatgruppen:

 1. Member Chat

 2. Team Chat

1. Member Chat

Der Member Chat ist Deine öffentliche Gruppe, d.h. hier hin werden u.a. alle neuen Partner eingeladen und es ist der zentrale Anlaufpunkt Deines Teams. Hier teilst Du auch relevante Information zu Produkten, Events oder auch Erlebnisberichte, Tipps und nützliche Werkzeuge etc. Kurzum, allgemeine Information, die für Dein Team relevant ist.

Du solltest Dein Team unbedingt dazu anhalten, alle neuen Partner mit einer namentlich adressierten, freundlichen Herzlich willkommen Nachricht zu begrüßen. Im Gegenzug sollten sich die neuen Partner kurz mit 2-3 Sätzen vorstellen. 

Tipp: Die Top Partner in Deinem Team sollten dem neuen Partner eine persönliche Sprachnachricht senden, in der sie den Partner willkommen heißen, den Entschluss dem Team beizutreten bekräftigen und auch kurz etwas über sich erzählen. Insbesondere darüber, weshalb sie zum Network Marketing gekommen sind und wie ihre bisherigen Erfahrungen / Erfolge sind.

Auch wenn dies punktuell zu einem erhöhten Nachrichtenaufkommen führt: dieser Punkt ist sehr wichtig, denn so fühlen sich neue Partner sofort willkommen und sehen, dass ein Team hinter ihnen steht. Der Teamgedanke bzw. das Teamgefühl ist etwas, dass Du bei allen Deinen Partnern immer aufrecht erhalten solltest! Außerdem sieht Dein bestehendes Team, dass Dein Team wächst und das bestärkt sie wiederum!

Bedenke bei Deinem Team-Aufbau und dessen Leitung, dass Menschen häufig das Gefühl der Gemeinschaft suchen bzw. es schätzen. Daher werden Menschen auch eher Teams folgen als Produkten oder Unternehmen. Das ist, was man als Spin-Off bezeichnet: wenn ein Teamleiter ein Unternehmen verlässt, kommt nicht selten das ganze Team mit. Daher ist es wichtig, dass Du Dein Team an Dich bindest. Dies wirst Du nicht mit tollen Produkten oder Verdienstmöglichkeiten schaffen, sondern mit Menschlichkeit!

Der Member Chat ist Deine Plattform für die Begrüßung neuer Partner und die Mitteilung allgemeiner Information. Allerdings sind neue Partner in der Gruppe noch nicht wirklich Partner, denn sie fangen erst an und sind daher eventuell eher Interessenten. Das bedeutet, nicht jeder, der sich in einer Gruppe anmeldet oder sich ihr anschließt, wird auch tatsächlich aktiv werden!

Aus diesem Grund gibt es den Team Chat:

2. Team Chat

Der Team Chat ist nur für tatsächliche Mitglieder Deines Teams, d.h. Partner, die aktiv sind! Das sind die Partner, auf die Du fokussieren solltest und die Deine persönliche Betreuung auch verdienen.

Es geht nicht darum, dass Du die Partner im Member Chat vernachlässigst oder sie Mitglieder zweiten Ranges sind. Es geht darum, dass Dein Erfolg nur mit einem aktiven Team möglich ist. Inaktive Partner, die sich nach dem Motto mal sehen registriert haben, bringen Dich nicht weiter. Daher ist es wichtig, mit dieser Aufteilung Deiner Chatgruppen neuen Partnern auch klar zu signalisieren, dass Dein Team zwar eine Gemeinschaft ist, die Unterstützung bietet, aber dass dennoch alle ihren Beitrag leisten müssen!

Natürlich ist es Deine Verpflichtung, alle Partner zu motivieren und ihnen die Unterstützung zukommen zu lassen, die aus einem inaktiven Partner einen aktiven und erfolgreichen Partner macht. Aber: auch Deine Partner haben Dir gegenüber eine Verpflichtung: sie müssen durch Leistung zeigen, dass sie in Dein Team wollen und gehören! Wenn man einem Team beitritt, dann ist man dazu verpflichtet, für den Erfolg des Teams sein Bestes zu leisten. Und, Du möchtest ein Team, dass nur aus Partnern besteht, die ihr Bestes leisten!

Abgesehen davon: wenn man ein eigenes Geschäft im Network Marketing aufbauen will, muss man zur Leistung bereit sein. Dies gilt insbesondere beim Start, denn da muss man rund um die Uhr vollen Einsatz bringen! Wer nicht den Willen besitzt, es in Deinen Team Chat zu schaffen, der ist als Partner, so hart es klingen mag, leider ungeeignet.

Dies solltest Du auch bedenken, wenn Du dazu gezwungen bist, Partner aus dem Team Chat raus zu nehmen. Eine unangenehme Aufgabe, der Du Dich aber stellen musst! Es ist wichtig zu signalisieren, dass es um etwas geht: Deine Existenz und die des Teams. Das darfst Du nie vergessen und daher ist es vollkommen legitim, dass Du in Deinem Team nur jene Partner haben willst, die Dein Team weiterbringen.

Auch wenn es sich etwas streng anhört, aber ein Team funktioniert nur mit einem starken Teamleiter. Eines der großen Probleme im Network Marketing ist der nicht funktionierende Team-Aufbau oder die Leitung von Teams.

Du, wie auch Deine Teammitglieder müssen sich im Klaren darüber sein, dass ihr nicht die bereits erwähnte Plaudergruppe seid, sondern dass es darum geht, erfolgreich zu sein und irgendwann ein passives Einkommen zu erlangen.

Das geht nur mit Disziplin, Leistungsbereitschaft und Beständigkeit!

Es gibt aber noch 2 weitere Gründe für die Zweiteilung:

Erstens neigen inaktive Partner gelegentlich dazu, ihren Frust bei anderen Partnern abzulassen. Sie machen die Menschen, die Produkte, den Markt oder sonstige äußere Einflüsse! für ihre Inaktivität und ihren ausbleibenden Erfolg verantwortlich. 

Solch ein Verhalten ist Gift für Dein Team!

Zweitens dient der Team Chat dazu Strategien und Team Interna zu besprechen. Das betrifft insbesondere:

Erfahrungsberichte besprechen, um Rückschlüsse zu zeihen.

Strategien entwickeln bzw. besprechen oder mitteilen.

Probleme, Rückschläge etc. besprechen und die jeweiligen Partner unterstützen.

Diese Art der Information ist nicht für Außenstehende bestimmt. Du möchtest doch nicht, dass neue Partner Deinem Team beitreten und sofort in eine laufende Konversation geraten, in der über Probleme einzelner Partner diskutiert wird. Abgesehen davon, würden solche Diskussionen, die wichtig sind, durch Vorstellungsrunden etc. gestört werden.

Betrachte Dich beim Leiten Deines Teams wie den Trainer einer Mannschaft:

Nach jeder Spielphase (Woche) gibt es eine Spielanalyse.

Stärken und Schwächen werden besprochen und Strategien entwickelt.

Danach geht es in die nächste Spielphase.

Deine Verpflichtung ist es, das Feedback Deines Teams sowie Deine eigenen Beobachtungen in Aktionspläne umzusetzen. Das bedeutet, zu erkennen, weshalb ein Partner eventuell nicht so erfolgreich ist und die entsprechende Unterstützung aktiv einzuleiten.

Dies erreichst Du durch Kommunikation und Handlung: zur Kommunikation dienen Deine Team Chats. Handeln musst Du, in dem Du Deinen Partnern die entsprechenden Tutorials vorschlägst bzw. das Arbeiten mit der Code Bibliothek förderst und auch prüfst. 

Wenn Du erfolgreich sein willst, solltest Du Deine Partner dazu auffordern, das Genius Programm aktiv anzugehen und sie dabei unterstützen. In dem Du dies über den Team Chat tust (und natürlich auch in der 1:1 Unterstützung!) regst Du bei der Motivation und Unterstützung einzelner Partner immer auch Dein Gesamtes Team dazu an, sich mit der Aktivierung ihrer Fähigkeiten zu beschäftigen.

So leitest Du erfolgreich Deine Team Chats

1. Richte Member und Team Chat ein und halte die Unterscheidung strickt ein.

2. Lade alle neuen Kontakte in dem Member Chat ein.

3. Achte darauf, das neue Partner immer herzlich und persönlich begrüßt werden.

4. Schreibe nach Möglichkeit jeden Tag eine Nachricht in den Member Chat (den lesen alle).

5. Schaffe Incentives, die Mitglieder aus dem Member Chat motivieren in den Team Chat zu kommen.

6. Unterstütze neue Partner und leite sie zur aktiven Umsetzung des Genius Programms an.

7. Fordere Feedback in Deinem Team Chat und gehe darauf ein.

8. Führe regelmäßige Analysegespräche der Spielphasen (Woche) ein.

9. Der Team Chat ist nur für aktive Partner!

 

Tipp: Am Anfang mag Dir die Einführung von 2 Chats vielleicht noch wenig sinnvoll erscheinen, da vermutlich alle Partner in Deinem Member Chat auch in Deinem Team Chat sind. Allerdings solltest Du bedenken, dass wenn Dein Team wächst, diese Unterteilung immer wichtiger wird. Daher solltest Du sie gleich zu Beginn einführen bzw. bei vorhandenem Team jetzt umstellen, da es zu einem späteren Zeitpunkt schwieriger sein wird.

// @dtab Dd$``2

GENIUS

BLOG